Nicole Müller durfte das Feeling von Paris – Roubaix erleben

Eingetragen bei: Rennrad | 0

Am Freitag den 07.04. reiste Nicole Müller nach Ennevelin in Nordfrankreich. Dort traf sie sich mit weiteren Teilnehmer der Prostyle Reisegruppe. Nach einer „kl. Einrollrunde“ erfolgte ein Technikcheck der Fahrräder durch das Serviceteam von Prostyle. Am frühen Samstagmorgen wurden die Teilnehmer mit ihren Rädern zum Start gefahren. Für das Jedermann-Rennen konnte man zwischen 70 und 145 KM wählen, wobei man die ersten 25 Kilometer gemeinsam fuhr. Ferner gab es auch eine 172 KM Strecke. Die Strecke verlief, wofür die Challenge Paris-Roubaix bekannt ist, über das legendäre Kopfsteinpflaster auch Paves genannt. Die Verpflegung unterwegs war sehr gut und so kam sie nach knapp 3 Std. wieder in Roubaix an, wo sie morgens gestartet war. Hier gab es noch ein besonderes Erlebnis, die Zieleinfahrt war im legendären Velodrom, genau wie die Profis wurde hier dann noch eine halbe Runde im Steilwandoval gedreht. Es war ein wunderbares Erlebnis nicht zuletzt durch das gute Serviceteam von Prostyle. Am Sonntag, 09.04. konnte sie noch an die Rennstrecke fahren, um die Profis live zu sehen. Alles in allem war es ein sehr schönes Wochenende mit Gänsehautgarantie, Danke an Radsport News, die dieses Event verlost haben und sie die glückliche Gewinnerin war und Danke an das Team von Prostyle für die nette Betreuung während der 3 Tage.